BCN IT

Privileged Account Management

Cybersecurity - Dauerhafter Schutz vor manipulativem Missbrauch und Angriffen

Probleme ohne PAM

Sie haben die in Ihrem Unternehmen vergebenen Administrator-Passwörter nicht mehr im Blick? Ohne eine vernünftige Lösung durch PAM bieten Sie Missbrauch von sensiblen Daten, Hackerangriffen und Cyberattacken ein offenes Tor.

Dadurch kann ein enormer Schaden angerichtet werden, welcher i. d. R. sehr sehr teuer werden kann. Abgesehen von Datenverlust ist auch der Diebstahl von bspw. Kundendaten ein nicht zu unterschätzendes Problem.

Vorteile von PAM

  • Gesicherte Zugriffe
  • Gesichertes Netzwerk
  • Schutz vor Missbrauch
  • Schutz vor Hackerangriffen
  • Schutz vor Cyberattacken
  • sensible privilegierte Zugänge schützen
  • Personenbezogene Administrator-Accounts schützen
  • Sichtbare Zugriffe (wann, wie, worauf)
  • Generische Service Accounts schützen
  • Mehr Überblick und Verlässlichkeit
  • Simple und effiziente Lösungen

PAM Mindeststandard

  • Access Manager - alle kritischen Systeme im Überblick
  • Password Vault - Passwörter geschützt im Tresor aufbewahren
  • Session Manager - Aktivitäten der Anwender im Blick

1. Access Manager

Durch ein entsprechendes Assessment sind die Privilegierten Konten sowie kritischen Systeme bekannt. Diese Informationen werden als Richtlinien im Access Manager konfiguriert.

Bei Bedarf können Richtlinien so gestaltet werden, dass erst nach entsprechender Freigabe Zugriff auf hochkritische Systeme gewährt wird. Hierdurch weiß der Access Manager, welcher Benutzer (Wer) Zugriff hatte und Wann auf welches System (Was) zugegriffen hat.

Sprechen Sie uns an und profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung. Wir unterstützen Sie gerne.

2. Password Vault

Passwörter zu kritischen Systemen müssen geschützt werden. Die Passwörter werden in einem sog. Vault, einem Tresor sicher Verwahrt und der Zugriff wird über den Access Manager freigegeben.

Hierdurch werden die Passwörter auch vor Nutzern mit erhöhter Sicherheitsfreigabe vor dem ändern geschützt. Optional können diese Passwörter automatisch durch die PAM Lösung neu generiert werden um so ein Höchstmaß an Sicherheit zu haben.

3. Session Manager

Als dritten wichtigen Teil sollte ein Session Manager vorhanden sein. Auch wenn der Zugriff via Access Manager geregelt ist, sollte die Möglichkeit gegeben sein die Aktionen des Anwenders zu verwalten und zu analysieren.

Warum die BCN IT?

Die BCN IT kann mit Ihrer Expertise bei der Evaluierung und Einführung einer PAM Strategie sowie einer PAM Lösung umfassend unterstützen. Da wir herstellerunabhängig sind, haben wir die Möglichkeit, die beste PAM Lösung für Ihren Einsatzbereich zu evaluieren.

Sie nutzen unsere langjährige Erfahrung und können sich entspannt zurücklehnen. Sie erhalten jederzeit Einblick auf die sensiblen Zugänge und welcher Account wann und worauf zugreift.

Senden Sie uns eine Nachricht

Ihre Daten werden verschlüsselt übertragen und nicht an Dritte weitergegeben

Email OK
Bitte geben Sie eine valide Email Adresse an
Text OK
Bitte schreiben Sie uns eine Nachricht
Datenschutzerklärung OK
Bitte bestätigen Sie, dass Sie die Datenschutzerklärung gelesen haben